Bunter Erfahrungsaustausch an der Verwert-Bar vom 22. November 2018

Am 22. November fand die erste Verwert-Bar der Schweizer Plastic Recycler statt. Gleichzeitig gab der Verein die Namensänderung von «Verein Kunststoffrecycling Schweiz» in «Schweizer Plastic Recycler» bekannt.

Es war ein bunter Abend mit vielen Facetten, sowohl fachlicher, als auch kulinarischer Natur. Die Teilnehmer verspeisten nicht nur «Chrut und Rüebli» im stimmigen Ambiente des JuraLABs, sondern genossen auch bunte Fachreferate von Akteuren der Schweizer Plastic-Kreislaufwirtschaft. Das i-Tüpfelchen waren die zwei treffenden Poetry-Slam Einlagen zum Thema Plastic von Gabriela Schenker, einer talentierten Slam-Poetin aus Olten.

Der Anlass war ein gelungener Auftakt für die Schweizer Plastic Recycler, die sich mit ihrem frischen, neuen Design volksnäher geben und gleichzeitig die Transparenz und Qualität des Plastic Recyclings in der Schweiz steigern möchten. Die Quintessenz des Abends war die Erkenntnis, dass das Kunststoffsammeln aus Haushalten zwar gut ankomme bei der Bevölkerung, dass diese nun aber in Bezug auf ihr Sammelgut angewiesen sei auf verlässliche Zahlen zum Nachweis der Ökologie und Ökonomie (Aussage Stadt Kloten).

Referate