Rückblick auf die Jahresversammlung in Bern am 16. April 2018

Die Jahresversammlung des VKRS bei der Firma Alpabern in Bern fand grossen Anklang bei den Mitgliedern und Gästen.

Vor allem die Besichtigung der neuen Altpapier-Sortieranlage versetzte die Besucher in Erstaunen. Auch das Grusswort von Reto Nause (Gemeinderat und Direktor für Sicherheit, Umwelt und Energie der Stadt Bern) fand Anerkennung. Neu vertritt Peter Steiner von der KVA Thurgau AG die Anliegen der öffentlichen Hand im Vorstand des VKRS. Er wurde einstimmig gewählt.

KVA Thurgau und ZAB (Zweckverband Abfallverwertung Bazenheid) sind die ersten Zweckverbände, die dem VKRS vor kurzem beigetreten sind. Dem Präsidenten Markus Tonner wurde für seinen grossen und unermüdlichen Einsatz gedankt. Beim Mittagessen nach der Versammlung nahmen die Mitglieder angeregt die Gelegenheit wahr, sich kennen zu lernen und auszutauschen.